Ergebnisdienste
TT Live TT Live

Geschäftsstelle: 030 / 892 91 76
TSS Network
Werbung - Ihr Banner hier

Häufig gestellte Fragen

Häufig gestellte Fragen, ob persönlich oder per E-Mail, werden hier gesammelt und veröffentlicht, um allen Interessierten schnellen Zugang zu häufig gestellten Fragen zu machen.

Was reiche ich (im Original) ein?

  • Für die Beantragung einer neuen Lizenz:
    • Komplett ausgefüllte und unterschriebene C-Lizenz Bescheinigung
    • Bescheinigung über das erfolgreiche Bestehen des überfachlichen Teils beim Landessport Bund
    • aktuelles, erweitertes, polizeiliches Führungszeugnis
    • Nachweis über den Erste-Hilfe-Kurs

Wo und wie reiche ich die Unterlagen im Original ein?

Die Unterlagen gehen zur Bearbeitung an die Geschäftsstelle des Berliner Tisch-Tennis Verbands. Für Rückfragen steht die Geschäftsstelle zur Verfügung. Die Unterlagen können per Post oder persönlich eingereicht werden und werden wieder zurückgeschickt.

Wann reiche ich die Unterlagen ein?

Die Unterlagen sollten in der Regel bis Ende September eingereicht werden. Der genaue jährliche Termin wird von der Geschäftsstelle im September veröffentlicht. Wer bis zum 30. September die Unterlagen einreicht, erhält Ende des Jahres seine Trainerlizenz zurück, die in dieser Zeit vom BTTV und dem LSB ausgestellt, bzw. genehmigt wird.

Eine Formularvorlage für die kostenlose Ausstellung des erweiterten polizeilichen Führungszeugnis kann auf den Webseiten des BTTV heruntergeladen werden und vom Vereinsvorstand unterschrieben werden, um dieses beim Bürgeramt zu beantragen.

https://service.berlin.de/standorte/buergeraemter/

Achtung: In einigen Bezirken sind dafür Terminvereinbarungen notwendig! Bitte frühzeitig um einen Termin kümmern oder rechtzeitig vor Ort informieren.

Stand vom 18.04.2016: Im Bürgeramt Steglitz ist kein Termin notwendig

Eine D-Lizenz hat keine Lizenznummer, da es sich um ein Zertifikat handelt, was an einem Wochenende ohne Prüfung vergeben wird.
Die C-Lizenz erhält eine Lizenznummer: Diese bekommt man zusammen mit der Lizenz Ende Dezember zugeschickt. Möchte man diese vorher mitgeteilt bekommen, z.B. für die Beantragung von Zuschüssen beim LSB, dann hilft unsere Geschäftsstelle der BTTV weiter, die für den formalen Akt der Ausstellung der Lizenz zuständig ist und eine vorläufige Nummer mitteilen kann.

Eine Bescheinigung über die Teilnahme an einer Fortbildung gibt es auf Anfrage in der Geschäftsstelle beim Berliner Tisch-Tennis Verband. Wichtig dabei ist, dass bei der Veranstaltung auf der Anwensenheitsliste unterschrieben wurde. Da normalerweise der Dozent die Fortbildung für den Teilnehmer auf dem Fortbildungsnachweis oder Formular zum Wiederaufleben unterschreibt, ist keine gesonderte Bescheinigung mehr notwendig. Wird ein Nachweis für die berufliche Tätigkeit o.ä. benötigt, stellt die Geschäftsstelle diesen gern aus.

Solltest du deine Lizenz einmal verlieren oder nicht wieder finden, so kannst du beim ersten Verlust einmalig über unsere Geschäftsstelle eine neue Lizenz beantragen. Dafür wird eine einmalige Gebühr von 5,- Euro fällig.

Die B-Lizenz, bzw. P-Lizenz baut auf die C-Lizenz auf. Daher ist es nur notwendig die höherwertige Lizenz zu verlängern. Die Verlängerung der B-Lizenz, bzw. P-Lizenz, verlängert automatisch die C-Lizenz mit. Die höherwertigen Lizenzen haben sozusagen die C-Lizenz abgelöst. Besitzer von einer B-Lizenz und einer P-Lizenz müssen beide Lizenzen verlängern.

(Foto: S.Bosse)

Berliner Tisch-Tennis Verband e.V. | Webdesign: MEWIGO Werbeagentur - Diego Hinz